Plakat von "Gone Girl - Das perfekte Opfer"

Gone Girl – Das perfekte Opfer

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Du weißt nicht, was du hattest, bis...

20142 h 29 min
Kurzinhalt

Ein warmer Sommermorgen in Missouri: Nick und Amy wollten heute eigentlich ihren fünften Hochzeitstag feiern, doch Amy ist plötzlich verschwunden. Als sie nicht wieder auftaucht, gerät Nick ins Visier der Polizei. Der Verlassene besteht jedoch auf seine Unschuld, verstrickt sich aber immer mehr in ein Netz aus Lügen und Verrat. Nach und nach tauchen Indizien auf, die darauf hindeuten, dass Amy Angst vor ihrem Mann hatte. Doch auch Amys Weste ist nicht so rein wie angenommen. Durch den Fund ihres Tagebuchs kommen dunkle Dinge ans Licht, die niemand jemals von der vermeintlich perfekten Frau erwartet hätte. Ob Amy überhaupt noch am Leben ist, bleibt weiterhin unklar…

Metadaten
Titel Gone Girl - Das perfekte Opfer
Original Titel Gone Girl
Starttermin 1. Oktober 2014
Laufzeit 2 h 29 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur David Fincher
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von ""

Austenland

Austenland

20131 h 37 min
Kurzinhalt

Jane Hayes ist Mitte 30 und von allem, was Jane Austen je geschrieben hat, mehr oder weniger besessen. Die BBC-Produktion "Stolz und Vorurteil" ist ihre Lieblings-Serie und Mr. Darcy ihr Traummann. Diese Obsession hat bereits einige Dates ruiniert und die ein oder andere Beziehung auf dem Gewissen, denn kein echtes männliches Wesen kann Janes geliebtem Darcy das Wasser reichen. Um ihre Leidenschaft endlich ohne Kritik seitens der Männer auszuleben, macht sich Jane auf den Weg zum Jane-Austen-Freizeitpark namens "Austenland", um dort einmal in die von ihr erträumte Rolle einer echten Lady schlüpfen zu dürfen. Vort Ort muss sie jedoch feststellen, dass ihre Ersparnisse nicht für das erhoffte Rollenspiel als vornehme Dame reichen, sondern sie sich nur als Dienerin auf dem traumhaften Anwesen betätigen darf.

Metadaten
Titel Austenland
Original Titel Austenland
Starttermin 15. August 2013
Laufzeit 1 h 37 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigtes Königreich,   Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Jerusha Hess
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von ""

Spider-Man: Far From Home

Spider-Man: Far From Home

Es ist an der Zeit, voranzugehen.

20192 h 10 min
Kurzinhalt

Nach der epischen Schlacht gegen Thanos und den schicksalshaften Ereignissen um die Avengers ist Peter zurück an seiner alten Schule. Um vom Superheldendasein etwas auszuruhen, kommt ihm eine Klassenfahrt nach Europa gerade recht, auch um seiner heimlichen Liebe "MJ" endlich seine Gefühle gestehen zu können. Die erste Station ist Venedig in Italien. Nach einer entspannten Gondelfahrt mit der Reisegruppe bricht aber plötzlich das Chaos los: Ein riesiges Monster kommt aus dem Wasser und greift die Stadt an. Dem stellt sich ein bisher unbekannter Superheld namens Mysterio entgegen. Und als wäre das nicht genug, taucht dann noch Nick Fury auf, um Spider-Man für eine Mission zu rekrutieren...

Metadaten
Titel Spider-Man: Far From Home
Original Titel Spider-Man: Far From Home
Starttermin 28. Juni 2019
Laufzeit 2 h 10 min
Sprachen Tschechisch, Holländisch, Englisch, Deutsch, Italienisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Jon Watts
Drehbuch-Autor Chris McKenna
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Schauspieler
Mit: Tom Holland, Samuel L. Jackson, Jake Gyllenhaal, Marisa Tomei, Jon Favreau, Zendaya, Jacob Batalon, Tony Revolori, Angourie Rice, Remy Hii, Martin Starr, J.B. Smoove, Jorge Lendeborg Jr., Cobie Smulders, Numan Acar, Zach Barack, Zoha Rahman, Yasmin Mwanza, Joshua Sinclair-Evans, Tyler Luke Cunningham, Sebastián Viveros, Toni Garrn, Peter Billingsley, Clare Dunne, Nicholas Gleaves, Claire Rushbrook, J.K. Simmons, Dawn Michelle King, Jeroen van Koningsbrugge, Michael de Roos, Jan-Paul Buijs, Sergio Pierattini, Anjana Vasan, Brian Law, Evelyn Mok, Tatiana Lunardon, Giada Benedetti, Lukáš Bech, Alessandro Giuggioli, Petr Opava, Giuseppe Andriolo, Pat Kiernan, Shari Abdul, Maria Alexandrova, Kristen Alminta, Vincent Angel, Peter Arpesella, Lasco Atkins, Sitara Attaie, Peter Bankolé, Blair Barnette, Tuwaine Barrett, Anna Benamati, Pierre Bergman, Avondre E.D. Beverley, Bruno Bilotta, Sharon Blynn, Luigi Boccanfuso, Paolo Braghetto, Dante Brattelli, Jeff Bridges, Graham Burton, Ken Byrd, Sokol Cahani, Gianni Calchetti, Darren Lee Campbell, Hélène Cardona, Dian Cathal, Jake Cerny, Daphne Cheung, Sam Chuck, Al Clark, Victoria Coburn, Kimberly Collison, Tiziana Coste, Jaylen Davis, Kristianne-Kaith Domingo, Andrew Dunkelberger, Charlie Esquér, Ria Fend, Ferroz Fernandez, Vincent Frattini, Massi Furlan, Cynthia Garbutt, Thomas Goodridge, Sonia Goswami, Nicholle Hembra, Michael Hennessy, Meagan Holder, Patrick Holly, Ruth Horrocks, Chris Hyacinthe, Michael Iacono, Roman Ibragimov, Theo Ip, Timothy Christian Jansen, Keon Kendrick, Camille Kinloch, Michal Kubal, Hannah Kurczeski, Géraldine Lamarre, Jimena Larraguivel, Rich Lawton, Kath Leroy, Gavin Lee Lewis, Patrick Loh, Joseph Long, Marian Lorencik, Ketan Majmudar, Tony Mardon, Antonín Mašek, Eustace Meade, Ben Mendelsohn, Bradley Wj Miller, Melissa Beth Miller, Anthony Molinari, Julia Mollin, Adrian Mozzi, Brendan Murphy, Amanda Musso, Emily Ng, Daniel Olson, Karen Parks, Hiten Patel, Clay Pel-is, Luigi Petrazzuolo, Aleksandrs Petukhovs, Annie Pisapia, Martin Polak, Jivan Xander Ramesh, Mike Ray, Sofia Renee, Daniel Rennis, Sawyer Reo, Cailan Robinson, Emmanuel Rodriguez, Ray Rosario, Daniel Ryves, Maurice Sardison, Susanne Schraps, Karen-J Sear, Ilya Tank Shilov, Davina Sitaram, Joakim Skarli, Paul Slim, Richard Stanley, Lucas Antoine Starrets, Faith Tarby, Emily Tebbutt, Oskar Ulvestad, Lesdy Vanessa, Jessica VanOss, Joe David Walters, Jo Wheatley, Dale Wilder, Rocco Wu, Jan Zalabak, Samantha Mishinski, Alessandro Sciarra, Aristou Meehan
Plakat von "Spider-Man: Homecoming"

Spider-Man: Homecoming

Spider-Man: Homecoming

Hausaufgaben können warten... Die Stadt nicht

20172 h 13 min
Kurzinhalt

Nach seinem Aufeinandertreffen mit den Avengers ist Peter Parker alias Spider-Man wieder zurück in New York, wo er bei seiner Tante May wohnt. Seitdem er mit bzw. gegen die anderen Helden kämpfte, fragt er sich, ob er mit seinen herausragenden Fähigkeiten nicht mehr machen sollte, als nur die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft zu sein, die den einen oder anderen Einbruch verhindert und Taschendiebe stoppt. Doch daneben muss der von seinem neuen Mentor Tony Stark geförderte Jugendliche auch noch den Alltag auf die Reihe bekommen, den Alltag als Teenager an einer Highschool, wo er sich in Liz verguckt hat. Blöd, dass ausgerechnet in dieser Situation ein Bösewicht für Unruhe sorgt, der technisch bestens ausgestattet ist und von Rachedurst getrieben: der Vogelmann Vulture.

Metadaten
Titel Spider-Man: Homecoming
Original Titel Spider-Man: Homecoming
Starttermin 5. Juli 2017
Laufzeit 2 h 13 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Jon Watts
Drehbuch-Autor John Francis Daley, Christopher D. Ford, Jonathan M. Goldstein, Chris McKenna, Jon Watts, Erik Sommers
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von "Lindenberg! Mach dein Ding"

Lindenberg! Mach dein Ding

Lindenberg! Mach dein Ding

Der Weg Udo Lindenbergs vom kleinen Jungen aus Gronau auf dem Weg zu seinem Durchbruch in den 70ern als gefeierter Star.

20202 h 15 min
Kurzinhalt

Auch lange vor seinem großen Bühnendurchbruch 1973 in Hamburg, seinen 4,4 Millionen verkauften Tonträgern und erfolgreichen Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“, „Andrea Doria“, „Sonderzug nach Pankow“, „Hinterm Horizont“ und „Ich lieb dich überhaupt nicht mehr“ erlebte der Rockmusiker Udo Lindenberg (Jan Bülow) aus der westfälischen Provinz, der Mann mit den langen Haaren und dem Hut, schon so manches Abenteuer. Bevor alles begann, zog es ihn von der Einöde Gronaus nach Hamburg, wo er Paula (Ruby O. Fee) kennenlernte, die zwar nicht seine große Liebe, dafür aber ein ziemlicher Feger ist. Als mit Steffi Stephan (Max von der Groeben) das Dreiergespann komplett ist, entwickelt sich die Idee, eine Band zu gründen. Doch der Weg dahin war lang: Er trommelte als Jazz-Schlagzeuger in Bands, hatte einen höchstgefährlichen Auftritt in einer US-amerikanischen Militärbasis mitten in der libyschen Wüste und glaubte immer daran, es bis nach ganz oben zu schaffen.

Metadaten
Titel Lindenberg! Mach dein Ding
Original Titel Lindenberg! Mach dein Ding
Starttermin 16. Januar 2020
Laufzeit 2 h 15 min
Sprachen Deutsch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Drehbuch-Autor Sebastian Wehlings, Alexander M. Rümelin, Christian Lyra
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Grandios
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von "Jim Knopf und die Wilde 13"

Jim Knopf und die Wilde 13

Jim Knopf und die Wilde 13

20201 h 49 min
Kurzinhalt

Ein neues Abenteuer für Jim Knopf und Lokführer Lukas. Ein Jahr nach den Ereignissen geht das Leben in Lummerland wieder seinen gewohnten Gang. Doch es ziehen dunkle Wolken über der beschaulichen Insel auf: Die Wilde 13 hat erfahren, dass Frau Malzahn besiegt wurde, und will dafür nun Rache nehmen. Die Einwohner von Lummerland ahnen noch nichts von der drohenden Gefahr. Währenddessen ist Prinzessin Li Si bei Jim Knopf zu Besuch. Ihr kann Jim sein größtes Geheimnis anvertrauen: Er möchte endlich die Wahrheit über seine Herkunft erfahren. Um das Geheimnis zu lüften und Lummerland vor einer weiteren Bedrohung zu beschützen, machen sich die Helden gemeinsam mit den Dampflokomotiven Emma und Molly auf den Weg in ein gefährliches Abenteuer.

Metadaten
Titel Jim Knopf und die Wilde 13
Original Titel Jim Knopf und die Wilde 13
Starttermin 1. Oktober 2020
Laufzeit 1 h 49 min
Sprachen Deutsch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Dennis Gansel
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von ""

Der Zoowärter

Der Zoowärter

Sprich die Tiere nicht an.. Bevor sie dich ansprechen!

20111 h 42 min
Kurzinhalt

Weil sie ihrem über alles geliebten Zoowärter Griffin dabei helfen wollen, seine Traumfrau zurückzugewinnen, tun die Tiere des Franklin Park Zoos das Undenkbare - sie enthüllen ein Geheimnis, das sie vor den Menschen bislang immer verborgen gehalten haben: Sie können sprechen! Gemeinsam wollen sie Griffin nun die Grundregeln des Paarungsverhaltens und die Kunst der Verführung beibringen. Auf ihre ganz eigene Art …

Metadaten
Titel Der Zoowärter
Original Titel Zookeeper
Starttermin 6. Juli 2011
Laufzeit 1 h 42 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Frank Coraci
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von "Curiosa: Die Kunst der Verführung"

Curiosa: Die Kunst der Verführung

Curiosa: Die Kunst der Verführung

20191 h 45 min
Kurzinhalt

Regisseurin Lou Jeunet macht aus der Stadt der Liebe einen Pfuhl der Sündhaftigkeit und des Verlangens. Noémie Merlant glänzt in der Hauptrolle dieses von der frühen Aktfotografie des späten 19. Jahrhunderts inspirierten sinnlichen Dramas.

Metadaten
Titel Curiosa: Die Kunst der Verführung
Original Titel Curiosa
Starttermin 3. April 2019
Laufzeit 1 h 45 min
Sprachen Französisch
Land  Frankreich
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Lou Jeunet
Drehbuch-Autor Raphaëlle Desplechin, Lou Jeunet
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von ""

Der letzte Lude

Der letzte Lude

In jedem Mann steckt ein Zuhälter... nur in einem nicht...

20031 h 27 min
Kurzinhalt

Stullen-Verkäufer und Möchtegern-Zuhälter Andy Ommsen soll im Auftrag eines Unterwelt-Königs auf die hübsche Go-Go-Tänzerin Anica aufpassen. Andys Aufgabe wird dadurch erschwert, dass Schauspieler Timo ihm die ganze Zeit über die Schulter schaut, um für eine Hauptrolle als Zuhälter zu recherchieren. Weil er Andy für den gefährlichsten Luden des Kiez hält, glaubt er von ihm lernen zu können, wie man im Rotlichtmilieu spricht, sich bewegt und dafür sorgt, dass die ganze Welt einem zu Füßen liegt. Dabei verfügt Andy neben seiner großen Klappe vor allem über das Talent, sich und seine Umwelt in peinliche Situationen zu manövrieren. Aber selbst in den brenzligsten Situationen behält Andy einen kühlen Kopf - frei nach dem Motto: Du hast keine Chance, also nutze sie!

Metadaten
Titel Der letzte Lude
Original Titel Der letzte Lude
Starttermin 10. Juli 2003
Laufzeit 1 h 27 min
Sprachen Deutsch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Stephen Manuel
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.