Testreihe Kostenlose Websiteerstellung: Wix

Ich setze meine Testreihe mit dem Anbieter Wix fort.

Beim einrichten habe ich mich wie folgt durch die Fragerunde gearbeitet:

  • Welche Art von Website möchten Sie erstellen? Lebenslauf & Portfolio
  • Dann habe ich eine Vorlage ausgewählt.
  • anschließend kam ein Anleitungsvideo

Dann habe ich mich mit dem Editor etwas ausgetobt. Beim speichern hatte ich nun wieder die Möglichkeit, entweder eine kostenlose Sub-Domain zu bekommen oder eine Top-Level-Domain zu erwerben.

 

Bei dem Editor kann man nun alles mögliche ändern: Kopfzeile, Fußzeile, Menü, Seitenleisten und natürlich den Hauptteil. Dabei gibt es viele Möglichkeiten Inhalte wie Überschriften, Texte, Tabellen, Bilder, Musik, Buttons und viele weitere Varianten einzufügen.

 

Link zur erstellten Website

 

Fazit

Ähnlich wie bei anderen ist auch bei Wix die Website innerhalb weniger Minuten erstellt. Allerdings funktioniert der Prozess etwas anders: Durch die grobe Vorauswahl hat man relativ viele Vorlagen zu durchforsten.

Dafür kann man die ausgewählte Vorlage sehr umfangreich anpassen. Die Variationen sind sehr vielseitig, die Möglichkeiten mit den s. g. Apps sind dann fast unbegrenzt. Damit gibt es Möglichkeiten, einen Shop einzurichten, Foren, Mitgliederbereiche, Blogs etc..

 

Bei Wix gibt es auch einen relativ umfangreichen Bereich, um im Benutzerkonto persönliche Daten, Zahlungsinformationen etc. zu ändern, aber auch um die eigenen Webseiten zu bearbeiten. Man kann hier also in einem Benutzerkonto mehrere Webseiten anlegen, die erst mal unabhängig voneinander sind. Erkennen kann man das als Besucher allerdings an den Domains: man bekommt für den gewählten Benutzernamen eine Subdomain (benutzer.wixsite.com –> in meinem Bsp. ) und jede angelegte Website bekommt ein Unterverzeichnis (benutzer.wixsite.com/website –> in meinem Bsp. https://juliansblog.wixsite.com/juliansblogtest). Bei einem Aufruf der reinen Subdomain, also ohne Unterverzeichnis bekommt man einen 404-Fehlermeldung, also eine nicht gefundene Seite.

 

Insgesamt sehe ich den Editor als gut gelungen an; man bekommt hier kostenlos viel anpassbare Internetseite, die allerdings auch recht schnell zu viel wird.

Als Gesamtpaket ist Wix meiner Meinung nach ganz gut geeignet. Man hat viele Möglichkeiten, man muss allerdings auch wissen was man will; einfach mal schnell ausprobieren was alles so geht, funktioniert nicht so einfach.

One thought to “Testreihe Kostenlose Websiteerstellung: Wix”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.