Plakat von "23"

23 – Nichts ist so wie es scheint

23

Nichts ist so wie es scheint.

19981 h 39 min
Kurzinhalt

In einer Zeit zunehmender Verunsicherung sieht der 19-jährige Karl Koch die Welt um sich herum in Unordnung. Karls Begabung, sich in globale Datennetze einzulinken, und sein unerschütterlicher Glaube an die Gerechtigkeit treiben ihn in die Arme des KGB. Abhängig von Pillen und Koks leidet er zunehmend unter Wahnvorstellungen. Die Mächte des Bösen scheinen schon weltweit vernetzt, während Karl und seine Freunde noch an der Langsamkeit ihrer Heimcomputer verzweifeln. Die Grenzen zwischen Tag und Nacht verschwimmen. Karl verliert auf seiner tragischen Odyssee die Kontrolle über sein Leben. Als das Vertrauen zu David, seinem besten Freund, zerbricht, ist Karl auf sich allein gestellt.

Metadaten
Titel 23
Original Titel 23
Starttermin 2. Juli 1998
Laufzeit 1 h 39 min
Sprachen Russisch, Deutsch, Englisch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Geliehen
Bewertung Grandios
Medien Blu-Ray
Bilder

weiterlesen

Plakat von "The Boy"

The Boy

The Boy

20161 h 37 min
Kurzinhalt

Die junge Amerikanerin Greta will ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen, als sie einen Job als Kindermädchen bei einem älteren, vermögenden Paar in einem abgelegenen englischen Dorf annimmt. Solange Mr. und Mrs. Heelshire verreist sind, soll sie sich um deren achtjährigen Sohn Brahms kümmern. Doch kaum in Übersee angekommen, stellt Greta Sonderbares fest. Denn nicht nur überreichen die Heelshires ihr eine ganze Liste an Dingen, die im Umgang mit Brahms zu beachten sind, auch erweist sich der kleine Junge als lebensgroße Porzellanpuppe. Nach Abreise des Seniorenpaares bricht Greta, allein auf dem großen Anwesen, eine Regel nach der anderen. Jede Übertretung bewirkt ein merkwürdiges, unheimliches Vorkommnis. Greta nimmt sich vor, das Geheimnis hinter Brahms aufzudecken. Sie bittet dazu Malcolm um Hilfe, der das Anwesen mit Essen beliefert. Bald schweben beide in Lebensgefahr...

Metadaten
Titel The Boy
Original Titel The Boy
Starttermin 22. Januar 2016
Laufzeit 1 h 37 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten,   China,   Kanada
Keine Jugendfreigabe
Regisseur William Brent Bell
Drehbuch-Autor Stacey Menear
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Meisterwerk
Medien Blu-Ray
Bilder

weiterlesen

Plakat von "Carrie - Des Satans jüngste Tochter"

Carrie

Carrie - Des Satans jüngste Tochter

19761 h 34 min
Kurzinhalt

Die junge Carrie ist vom Leben stark gebeutelt: die Mutter ist eine religiöse Fanatikerin und in der Schule gilt das schüchterne Mädchen bei allen nur als Freak. Als während der Dusche nach dem Sportunterricht zum ersten Mal - relativ spät für ihr Alter - ihre Periode einsetzt und sie durch Unwissenheit in Panik gerät, spielen ihr die Klassenkameradinnen einen bösen Streich, für den sie hart bestraft werden. Dabei machen sich bei Carrie erstmals telekinetische Kräfte bemerkbar. Als der Schulball naht, planen die Mitschüler einen weiteren grausamen Streich aus Rache, doch sie ahnen nicht, welches Inferno sie damit entfachen werden...

Metadaten
Titel Carrie - Des Satans jüngste Tochter
Original Titel Carrie
Starttermin 3. November 1976
Laufzeit 1 h 34 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Brian De Palma
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Grandios
Medien Blu-Ray
Bilder

weiterlesen

Amazon-Dash-Button „Hack“

Ich habe mir mal ein paar Amazon-Dash-Buttons bestellt (kosten zwar 4,99 € je Stück, bekommt man aber als Gutschein für Amazon-Dash Bestellungen, also effektiv kostenlos). Nachdem ich mit einigen Anleitungen aus dem Internet fast verzweifelt bin, habe ich diese hier von Stefan Thesen entdeckt. Hier wird auch beschrieben, dass es 2 unterschiedliche Hardware-Modelle gibt, wo wir dann auch schon bei des Rätsels Lösung wären: Ich hatte vorher ausschließlich Anleitungen zu dem amerikanischen Modell (JK76PL) gefunden, meine sind allerdings Modell JK29LP.

 

Durch die schöne Anleitung von Stefan bin ich also einen großen Schritt weiter! Danke dafür!

 

amazon dash photo
Photo by Stratageme.com
Plakat von "Vielleicht lieber morgen"

Vielleicht lieber morgen

Vielleicht lieber morgen

Wir sind unendlich.

20121 h 38 min
Kurzinhalt

Charlie ist ein unbeliebter Teenager mit psychischen Problemen, der keinen rechten Anschluss an seiner Schule findet. Er wird von einigen Mitschülern gehänselt und für seine sehr spezielle Art ausgegrenzt. Dazu kommt noch, dass er einen schrecklichen Verlust verarbeiten muss: Sein einziger Freund hat Selbstmord begangen. Als er das erste Jahr an der Highschool antritt, freundet er sich mit dem Geschwisterpaar Sam und Patrick an. Die beiden älteren Jugendlichen lehren den schüchternen Jungen neuen Spaß am Leben, wecken in Charlie aber auch die Erinnerung an sein verdrängtes Kindheitstrauma. Er verliebt sich in Sam, hat jedoch große Probleme, mit seinem fehlenden Selbstbewusstsein umzugehen und weiß nicht, wie er sich dem hübschen Mädchen gegenüber verhalten soll.

Metadaten
Titel Vielleicht lieber morgen
Original Titel The Perks of Being a Wallflower
Starttermin 20. September 2012
Laufzeit 1 h 38 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Stephen Chbosky
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Meisterwerk
Medien Blu-Ray
Bilder

weiterlesen

Hello World!

Hallo Welt,

ich bin Julian. Ich bin der Betreiber diese (noch) sehr leeren Blogs und möchte gern ein paar Artikel schrieben.

Ich schaue leidenschaftlich gern Filme, spiele Computer-Spiele, fotografiere und beschäftige mich mit Technik (in letzter Zeit am ehesten mit Netzwerken).

Wer etwas mehr über mein Leben erfahren möchte, kann sich gern die Seite Über mich anschauen. Meine wichtigsten Ausrüstungsgegenstände habe ich kurz unter Ausrüstung zusammengestellt.

Die ersten Artikel werden sich um Filme drehen, die ich aktuell schaue, später wird es auch Beiträge zu Filmen geben, die ich schon länger besitze, unter anderem meine Lieblingsfilmreihe, die Harry Potter-Filme. Aber es wird auch Fotostrecken und technische Spielereien geben. Ihr dürft also gespannt sein!

Das soll auch schon der erste Artikel gewesen sein … Ich wünsche viel Spaß auf meinem Blog!