Plakat von ""

Sonnenallee

Sonnenallee

Es war einmal im Osten...

19991 h 27 min
Kurzinhalt

Während die Wessis ihre Ost-Nachbarn von Aussichtsplattformen begaffen, versuchen die Bewohner des östlichen Abschnitts der Sonnenallee, ein halbwegs normales Leben zu führen. Der 17-jährige Michael Ehrenreich, genannt Micha, und sein bester Freund Mario wohnen am kürzeren Ende der Sonnenallee, direkt am Grenzübergang zwischen West- und Ost-Berlin. Wie die anderen Jungs aus der Clique stehen sie kurz vor dem Abitur und üben sich eifrig in Alltagsrebellion, der sie mit (größtenteils verbotener) Rock- und Popmusik oder originalen Jinglers-Jeans Ausdruck verleihen. Zudem machen sie bei der Eroberung der Schulschönsten Miriam erste Erfahrungen mit der Liebe und den Problemen des Erwachsenwerdens. Michas Onkel Heinz aus West-Berlin ist oft zu Besuch bei seiner Ost-Verwandschaft und schmuggelt dabei zahlreiche nutzlose Dinge über die Grenze. Mutter Ehrenreich probt derweil insgeheim die Flucht mit einem gefunden Westausweis ...

Metadaten
Regisseur Leander Haußmann
Laufzeit 1 h 27 min
Starttermin 7 Oktober 1999
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Gut
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Schauspieler
Mit: Alexander Scheer, Katharina Thalbach, Alexander Beyer, Teresa Weißbach, Henry Hübchen, Ignaz Kirchner, Annika Kuhl, Robert Stadlober, Detlev Buck, Elena Meißner, Horst Lebinsky, Martin Moeller, Patrick Güldenberg, Margit Carstensen, Minh-Khai Phan-Thi, Waldemar Kobus, Ezard Haußmann, Winfried Glatzeder, Andreas Pietschmann

Julian Machalett

Harry Potter Nerd • Film Nerd • (Teilzeit-)Blogger • (Teilzeit-)Admin • (Vollzeit-)Tax Nerd • Gamer • Schreiberling bei Julian's Blog und Julian's Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert