Plakat von "Gefangen im Netz"

Gefangen im Netz

Gefangen im Netz

20201 h 40 min
Kurzinhalt

Everyone knows something like this is happening. But this is the only experiment to fully demonstrate what excessive openness on the internet means. The filmmaking couple hired youthful-looking (but over 18) actresses to pretend to be prepubescent girls and communicate with strangers who approached them based on their fake accounts. They attracted dozens of men in the first ten days, then hundreds, and finally thousands...

Metadaten
Titel Gefangen im Netz
Original Titel V síti
Starttermin 27. Februar 2020
Laufzeit 1 h 40 min
Sprachen Tschechisch
Land  Tschechien,   Slowakei
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Vít Klusák, Barbora Chalupová
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Geliehen
Bewertung Grandios
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Seit dem ich die Dokumentation „100.000 – Alles was ich nie wollte“ von Fynn Kliemann gesehen habe, folge ich dem Instagram-Account von „notsold.gratis„, dem Filmvertrieb den er dafür gegründet hat. Darüber habe ich eine Dokumentation über Kindesmissbrauch im Internet gefunden. Weiterlesen