Plakat von ""

Tschick

Tschick

Der beste Sommer von allen.

20161 h 33 min
Kurzinhalt

Eigentlich kann sich der 14-jährige Maik Klingenberg nicht beschweren, denn dank seiner wohlhabenden Eltern verbringt er seine Tage in eine schicken Haus mit Swimmingpool. Nur leider droht ihm für die großen Ferien auch die große Langeweile, denn seine Mutter steckt in einer Entzugsklinik und sein Vater muss auf „Geschäftsreise“ mit seiner Assistentin. Doch dann kreuzt Tschick auf - und der Sommer scheint gerettet. Denn Tschick, der aus dem tiefsten Russland stammt und in einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn lebt, hat einen Kleinwagen geklaut. Prompt brechen die zwei Freunde ohne Karte, Kompass und Ziel auf und machen gemeinsam die ostdeutsche Provinz unsicher...

Metadaten
Titel Tschick
Original Titel Tschick
Starttermin 15. September 2016
Laufzeit 1 h 33 min
Sprachen Deutsch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Fatih Akın
Drehbuch-Autor Hark Bohm, Fatih Akın, Lars Hubrich
Detail
Film-Details Nicht verfügbar
Bewertung Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von "Fast & Furious: Hobbs & Shaw"

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

20192 h 16 min
Kurzinhalt

Secret-Service-Agent Luke Hobbs und Ex-Elitesoldat Deckard Shaw mussten in der Vergangenheit zwar bereits zusammenarbeiten, taten dies jedoch immer zähneknirschend. Doch die Sicherheit des Planeten hat natürlich Vorrang vor den Querelen der beiden und als der internationale Terrorist Brixton auf der Bildfläche auftaucht, sind Hobbs und Shaw gezwungen, einmal mehr zusammenzuarbeiten. Brixton ist nicht nur hochintelligent, sondern durch genetische und kybernetische Weiterentwicklung sogar eine Art Supersoldat. Doch im Doppelpack haben Hobbs und Shaw eine Chance – und Deckard ist nicht der einzige aus der Shaw-Familie, der ein Hühnchen mit Brixton zu rupfen hat. Denn auch seine Schwester, die abtrünnige MI6-Agentin Hattie Shaw ist hinter dem Terroristen her…

Metadaten
Titel Fast & Furious: Hobbs & Shaw
Original Titel Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw
Starttermin 1. August 2019
Laufzeit 2 h 16 min
Sprachen Englisch, Russisch,
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur David Leitch
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Geliehen
Bewertung Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Schauspieler
Mit: Dwayne Johnson, Jason Statham, Idris Elba, Vanessa Kirby, Helen Mirren, Eiza González, Eddie Marsan, Eliana Su'a, Cliff Curtis, Lori Pelenise Tuisano, John Tui, Joshua Mauga, Leati Joseph Anoa'i, Rob Delaney, Alex King, Tom Wu, John Macdonald, Georgia Meacham, Laura Porta, Ima Caryl, Shiloh Coke, Joshua Coombes, Meesha Garbett, Harry Hickles, Lucy McCormick, Stephen Mitchell, Akie Kotabe, Felicity Dean, Pete White, Peter Basham, Noah Maxwell Clarke, Joel MacCormack, Vineeta Rishi, Ryan Reynolds, David Mumeni, Gavin Esler, Ansu Kabia, Stephanie Vogt, Dan Li, Adam Ganne, Antonio Mancino, Dan H. McCormick, Thalissa Teixeira, James Dryden, Katia Elizarova, Ella-Rae Smith, Rain Chan, Lee Anne Nyagodzi, Maria Sergejeva, Mackenzie Proll, Jack Kane, Nathan Jones, Spencer Wilding, Axel Nu, Stephen Dunlevy, Timothy Connolly, David Leitch, Michael Wildman, Jobe Allen, Manoj Anand, Lasco Atkins, Pualani Avaeoru, Leo Ayres, Philip John Bailey, Lyon Beckwith, Daniel Bernhardt, Kishore Bhatt, Martin Bratanov, Sergio Briones, Jill Buchanan, Abbey Butler, Conlan Casal, Tim Connolly, Samantha Corcoran, Richard Curtis, James 'JD Knight' Dunn, Daniel Eghan, Viktorija Faith, Francesca Fraser, Vickrem Gill, Michel Alexandre Gonzalez, Mark Gooden, Sonia Goswami, Layne Hannemann, Kevin Hart, Patrick Holly, Ruth Horrocks, Kalanikauleleiaiwi Jardine, Lampros Kalfuntzos, Kyle Leatherberry, Westley LeClay, Steven Lewington, Marian Lorencik, Teresa Mahoney, Clay Mason, Stephen McGowan, Peter Parker Mensah, Kelemete Misipeka, Pingi Moli, Richard James Montgomery, Sascha Panknin, Hio Pelesasa, Richard Price, Peter Rooney, Israel Ruiz, Rubens Saboia, Ben Santos, Bernardo Santos, Dave Simon, David Sturgeon, Matt Symonds, Matt Townsend, Rutvig Vaid, Jay Waddell, Nicholas Walker, Ryan Bailey
Plakat von "Ich bin dann mal weg"

Ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg

Meine Reise auf dem Jakobsweg

20151 h 32 min
Kurzinhalt

Entertainer Hape Kerkeling bricht auf der Bühne zusammen. Ein Arzt rät dem gestressten Mann, sich einige Monate zu schonen. Bald erzählt er seiner verblüfften Agentin Dörte von seinem ganz besonderen Entspannungs- und Selbstfindungsplan: Mit der Erinnerung an seine gläubige Omma im Kopf will Hape den Jakobsweg entlangpilgern. Im französischen Saint-Jean-Pied-de-Port angekommen, lernt er zwei andere Pilgerinnen kennen, die zurückhaltende Stella und die forsche englische Journalistin Lena, die er jedoch bald wieder aus den Augen verliert. Der steinige, steile Weg ist für den Sportmuffel Hape beschwerlich, die überfüllten, engen Pilgerherbergen sagen ihm nicht zu. Er will abbrechen, doch Lena, Stella und der südamerikanische Lebenskünstler Americo bringen ihn wieder auf Kurs…

Metadaten
Titel Ich bin dann mal weg
Original Titel Ich bin dann mal weg
Starttermin 24. Dezember 2015
Laufzeit 1 h 32 min
Sprachen Deutsch, Portugiesisch, Spanisch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Julia von Heinz
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Grandios
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von "Grand Budapest Hotel"

Grand Budapest Hotel

Grand Budapest Hotel

Ein perfekter Urlaub, ohne das Haus zu verlassen.

20141 h 39 min
Kurzinhalt

Gustave H. ist der legendäre Concierge eines Luxushotels in Europa. In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts baut er eine enge Freundschaft zu einem jungen Hotelangestellten namens Zero Moustafa auf, der mit der Zeit sein engster Vertrauter und Protégé wird. In der Zwischenzeit geht in dem Hotel ein atemberaubender Kunstdiebstahl vonstatten, bei dem ein unschätzbar wertvolles Gemälde aus der Renaissance entwendet wird, Leute werden des Mordes an Madame D. beschuldigt und Gustave H. ist in den Kampf um ein Familienerbe verwickelt, während in Europa langsam die ersten Anzeichen eines drohenden Krieges nicht mehr zu übersehen sind. Außerdem machen noch das Konkurrenzhotel des Grand Budapest – das Excelsior's Palace – und dessen Manager M. Ivan Probleme …

Metadaten
Titel Grand Budapest Hotel
Original Titel The Grand Budapest Hotel
Starttermin 26. Februar 2014
Laufzeit 1 h 39 min
Sprachen Englisch, Französisch
Land  Deutschland,   Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Wes Anderson
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Grandios
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Schauspieler
Mit: Ralph Fiennes, Tony Revolori, Adrien Brody, Willem Dafoe, Saoirse Ronan, Jeff Goldblum, F. Murray Abraham, Mathieu Amalric, Edward Norton, Jude Law, Bill Murray, Harvey Keitel, Uwe Holoubek, Jason Schwartzman, Léa Seydoux, Tilda Swinton, Tom Wilkinson, Owen Wilson, Florian Lukas, Bob Balaban, Fisher Stevens, Wallace Wolodarsky, Waris Ahluwalia, Larry Pine, Karl Markovics, Volker Michalowski, Daniel Steiner, Hendrik von Bültzingslöwen, Lisa Kreuzer, Rainer Reiners, Sabine Urig, Matthias Matschke, Philipp Sonntag, Hans Martin Stier, Giselda Volodi, Neal Huff, Steffen Scheumann, Milton Welsh, Piet Paes, Michaela Caspar, Heike Hanold-Lynch, Roy Macready, Carl Sprague, Golo Euler, Roman Berger, Michael Benthin, Lucas Hedges, Wolfgang Ceczor, Georg Tryphon, Gabriel Rush, Hannes Wegener, Gerald Sullivan, Ben Howard, Marko Dyrlich, Jella Niemann, Marcel Mazur, Robert Bienas, Oliver Claridge, Bernhard Kremser, Kunichi Nomura, Sister Anna Rademacher, Heinz-Werner Jeschkowski, Sabine Euler, Renate Klein, Paul Schlase, Darin Damjanow, Dar Ronge, Robin Hurlstone, Jutta Westphal, Gisela Bech, Birgit Müller, Ursula Kuhnt, Monika Krüger, Wolfram Nielacny, John Peet, Jürgen Schwämmle, Frank Jacob, Lennart Meyer, Alfred Hänel, Manpreet Gerlach, David Adamik, Moritz Hepper, David Cioffi, Oliver Hazell, Bohumil Váchal, Ed Munro, Francesco Zippel, Enrico Hoffmann, Marie Goyette, Jeno Orosz, Gyula Lukács, Georg Rittmannsperger, Dirk Bossmann, Arwin Lobedann, Matthias Holfert, Reinhold Hegelow, Steffen Nixdorf, Manfred Lindner
Plakat von ""

Austenland

Austenland

20131 h 37 min
Kurzinhalt

Jane Hayes ist Mitte 30 und von allem, was Jane Austen je geschrieben hat, mehr oder weniger besessen. Die BBC-Produktion "Stolz und Vorurteil" ist ihre Lieblings-Serie und Mr. Darcy ihr Traummann. Diese Obsession hat bereits einige Dates ruiniert und die ein oder andere Beziehung auf dem Gewissen, denn kein echtes männliches Wesen kann Janes geliebtem Darcy das Wasser reichen. Um ihre Leidenschaft endlich ohne Kritik seitens der Männer auszuleben, macht sich Jane auf den Weg zum Jane-Austen-Freizeitpark namens "Austenland", um dort einmal in die von ihr erträumte Rolle einer echten Lady schlüpfen zu dürfen. Vort Ort muss sie jedoch feststellen, dass ihre Ersparnisse nicht für das erhoffte Rollenspiel als vornehme Dame reichen, sondern sie sich nur als Dienerin auf dem traumhaften Anwesen betätigen darf.

Metadaten
Titel Austenland
Original Titel Austenland
Starttermin 15. August 2013
Laufzeit 1 h 37 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigtes Königreich,   Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Jerusha Hess
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von ""

Der Zoowärter

Der Zoowärter

Sprich die Tiere nicht an.. Bevor sie dich ansprechen!

20111 h 42 min
Kurzinhalt

Weil sie ihrem über alles geliebten Zoowärter Griffin dabei helfen wollen, seine Traumfrau zurückzugewinnen, tun die Tiere des Franklin Park Zoos das Undenkbare - sie enthüllen ein Geheimnis, das sie vor den Menschen bislang immer verborgen gehalten haben: Sie können sprechen! Gemeinsam wollen sie Griffin nun die Grundregeln des Paarungsverhaltens und die Kunst der Verführung beibringen. Auf ihre ganz eigene Art …

Metadaten
Titel Der Zoowärter
Original Titel Zookeeper
Starttermin 6. Juli 2011
Laufzeit 1 h 42 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Frank Coraci
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von ""

Der letzte Lude

Der letzte Lude

In jedem Mann steckt ein Zuhälter... nur in einem nicht...

20031 h 27 min
Kurzinhalt

Stullen-Verkäufer und Möchtegern-Zuhälter Andy Ommsen soll im Auftrag eines Unterwelt-Königs auf die hübsche Go-Go-Tänzerin Anica aufpassen. Andys Aufgabe wird dadurch erschwert, dass Schauspieler Timo ihm die ganze Zeit über die Schulter schaut, um für eine Hauptrolle als Zuhälter zu recherchieren. Weil er Andy für den gefährlichsten Luden des Kiez hält, glaubt er von ihm lernen zu können, wie man im Rotlichtmilieu spricht, sich bewegt und dafür sorgt, dass die ganze Welt einem zu Füßen liegt. Dabei verfügt Andy neben seiner großen Klappe vor allem über das Talent, sich und seine Umwelt in peinliche Situationen zu manövrieren. Aber selbst in den brenzligsten Situationen behält Andy einen kühlen Kopf - frei nach dem Motto: Du hast keine Chance, also nutze sie!

Metadaten
Titel Der letzte Lude
Original Titel Der letzte Lude
Starttermin 10. Juli 2003
Laufzeit 1 h 27 min
Sprachen Deutsch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Stephen Manuel
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von ""

25 km/h

25 km/h

20181 h 56 min
Kurzinhalt

Die Brüder Christian und Georg haben sich seit 30 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat. Doch auf dem Leichenschmaus kommt dann Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden Ü-40er kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h – dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.

Metadaten
Titel 25 km/h
Original Titel 25 km/h
Starttermin 13. September 2018
Laufzeit 1 h 56 min
Sprachen Englisch, Deutsch
Land  Deutschland
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Markus Goller
Drehbuch-Autor Oliver Ziegenbalg
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Grandios
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von "Yesterday"

Yesterday

Yesterday

20191 h 57 min
Kurzinhalt

Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch leider genauso erfolgloser Singer-Songwriter. Eines Tages wird Jack während eines mysteriösen weltweiten Stromausfalls von einem Bus angefahren. Als er wieder zu Bewusstsein kommt, scheint zunächst alles wie immer. Beim harmlosen Dahinsingen eines eigentlich weltbekannten Songs muss Jack erst feststellen, dass seine Freunde noch nie etwas von den Beatles gehört haben und kommt kurz darauf zu der unglaublichen Erkenntnis, dass die ehemals berühmteste Band der Welt und ihre zeitlos-genialen Klassiker aus dem Gedächtnis der gesamten Menschheit ausradiert wurden – nur nicht aus seinem. Mit einem riesigen Fundus an unbekannten Welthits in der Tasche verzaubert Jack schnell sein ahnungsloses Publikum. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt?

Metadaten
Titel Yesterday
Original Titel Yesterday
Starttermin 27. Juni 2019
Laufzeit 1 h 57 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigtes Königreich
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Danny Boyle
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Grandios
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
Plakat von "Up"

Oben

Oben

Oben

20091 h 36 min
Kurzinhalt

Carl Fredericksen hat Zeit seines Lebens mit seiner Frau davon geträumt, die Welt zu bereisen, Abenteuer zu erleben und in Südamerika die Paradise Falls zu besuchen. Immer ist etwas dazwischen gekommen. Nach ihrem Tod will der 78-Jährige die Pläne endlich in die Tat umsetzen, zumal sein Häuschen einer neuen Immobilie den Platz räumen soll. Begleitet von dem hartnäckigen Pfadfinder Russell macht er sich auf den Weg – inklusive seines Häuschens, das sich, an zahllosen Ballons aufgehängt, in die Lüfte schwingt ...

Metadaten
Titel Oben
Original Titel Up
Starttermin 28. Mai 2009
Laufzeit 1 h 36 min
Sprachen Englisch
Land  Vereinigte Staaten
Keine Jugendfreigabe
Regisseur Pete Docter
Drehbuch-Autor
Detail
Film-Details Verfügbar
Bewertung Grandios
Medien Video-On-Demand
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.